headbild_02.jpg
 
Am 17.02.2018 wurde innerhalb der Jahreshaupversammlung ein neues Kommando gewählt.
 
Um 19:40 Uhr eröffnete Kommandant OBR Albert Pfeifhofer im Gasthaus Dollinger die 144. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Mühlau.
Nach der Begrüßung der anwesenden Gäste und Mitglieder sowie der Feststellung der Beschlussfähigkeit, gab der Kommandant in seiner Ansprache einen Überblick über die Leistungen und Tätigkeiten der Feuerwehr Mühlau im vergangenen Jahr.
 
Die Feuerwehr Mühlau bewältigte im Jahr 2017 88 Einsätze. Auffällig dabei waren 23 Bereitschaftsalarmierunen, in welchen es zu 25 Einsätzen gekommen ist.
Die Statistik weist weiter 130 Übungsberichte sowie 274 sonstige Tätigkeiten auf.
9662 Mann/Frau Stunden wurden insgesamt geleistet und mit den Fahrzeugen 16.860 km zurückgelegt.
 
 
Jugendbetreuer LM David Wieser berichtete über beeindruckende 762 Mitglieder-Stunden, welche die Jugendgruppe der FF Mühlau mit ihren 11 Jugendlichen im vergangenen Jahr erreicht hat. 
 
 
HLM Alexander Pfeifhofer berichtete über ein weiteres Ausbildungsjahr in der Höhenrettung. Die Gruppe innerhalb der FF Mühlau verfügt derzeit über 10 ausgebildete Höhenretter welche im vergangenen Jahr 466 Mannstunden hauptsächlich durch Ausbildung und Übung geleistet haben.
 
Folgende Kameraden wurden durch Kommandant BR Albert Pfeifhofer befördert:
Christoph Muhrer zum HFM,
Benjamin Nagiller zum LM,
Alexander Pech zum HLM.
 
Ehrungen für verdiente langjährige Mitgliedschaft ergingen an:
Alexander Pech für 25 Jahre,
und Bernhard Gstir für 40 Jahre
Tätigkeit im Dienst der Feuerwehr.
 
 
Neuwahlen:
Das neue Kommando der Feuerwehr Mühlau setzt sich wie folgt zusammen:
Kommandant: Klaus Weingartner
Kommandant-Stellvertreter: Daniel Unteregger
Kassier: Thomas Winterle
Schriftführerin: Mia Lawton
 
 
Nach den Ansprachen der Ehrengäste, bedankte sich der neu gewählte Kommandant OBI Klaus Weingartner in seinen Schlussworten in erster Linie bei seinem Vorgänger, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Albert Pfeifhofer, für seine 25-jährige Tätigkeit im Kommando der Feuerwehr Mühlau und bei HV Bernhard Gstir, der in seiner 40 jährigen Mitgliedschaft 30 Jahre als Kassier tätig war. Nach weiteren Dankesworten betonte der Kommandant auch die Wichtigkeit einer guten Kameradschaft für die Zukunft der Feuerwehr Mühlau. Er bedankte sich auch bei allen Mitgliedern für die gute Zusammenarbeit und beendete die 144. Jahreshauptversammlung.
 
 
 
Fotogalerie:
 
_DSC2571
 
Fotos: Romed Berger
 
Suchen
Wir auf Facebook!
Termine
Wetterwarnungen